Mai 2017 SPEISEN und SPECIALS FESTE FEIERN

März 2017

Donnerstag, 2. März 2017

Jost + Suddenly the Goat

Polyrhythmischer Instrumentalrock: 2 Gitarren, Bass, Schlagzeug und etwas Elektronik


Suddenly The Goat
Garam Salami über Suddenly The Goat: "Bei Suddenly The Goat handelt es sich um ein internationales Ensemble mit Wurzeln in Bayern und Venezuala. Die einzigartige Kombination dieser beiden Volksmusikeinflüsse mündet in ein Hörerlebnis, das an eine akustische Version einer GG Allin Performance erinnert. Mit philosophischen Analysen namens „Why are turtles so slow?“ und Ohrwurmrefrains wie „Tweet Tweet“ begeistert das Bass- und Schlagzeugduo Kleinkunstpublikum und Oldschoolgangsterhiphop-Fans gleichermaßen...die perfekte Wahl für Ihre Hochzeit!"


Beginn: ca. 20.30 Uhr
______________________________________________

Freitag, 3. März 2017

B-Stars + Perfect Daze

B*Stars: https://www.facebook.com/BStarsBand
Die B*Stars sind eine internationale Pop-Rock Formation, die seit ihrer noch jungen Gründung im letzten Jahr hauptsächlich an eigenem Material arbeitet. Ihre Songs sind aus dem Leben gegriffen, sind mal rockig, mal poppig, aber immer mit einem Augenzwinkern und jeder Menge Energie. Ihr Programm will getanzt werden, geht absolut ins Ohr, und wenn gute Laune eine Band wäre, dann wären das die B*Stars.

PerfectDaze: https://www.facebook.com/PerfectDazz
PerfectDaze sind die Chart-Hit Coverband par excellence. Aus den größten Rock, Pop, Funk, und Soul Hits der letzten Jahrzehnte, präsentiert im authentischem Sound, wird ein Party- und Tanzabend der Extraklasse. An diesem Abend treffen "Daft Punk" auf "Amy Winehouse" und "The Police" und „Lenny Kravitz” auf "Jessy J". Hier sollte wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein - "just let them make your perfect day".

Beginn: ca. 20.30 Uhr - Eintritt frei - Künstlerhut
___________________________________________

Samstag, 4. März 2017

Stone Forest

Stone Forest sind eine 5-köpfige Band aus dem Raum München, deren Ursprünge bereits in den 90zigern liegen. Getreu ihrem Slogan „The Rebirth of Krautrock“ haben sie sich vorerst diesem Genre des experimentellen und improvisationsgeprägten Rock verschrieben.
Bis 2014 umfasste das Repertoire der Band größtenteils Eigenkompositionen -von einfühlsamen, melancholischen Balladen bis hin zu grooviger und rauer Rockmusik. In ihren Songs finden sich nicht nur Elemente des Krautrocks wieder, sondern auch Einflüsse des Classic Rock, E-Blues, Funk und Ska.
Seit letztem Jahr widmen sich die vier Musiker Wolfgang Langoff (Gitarre/Vocals), Andreas Pade (Keyboards), Uli Bahr (Schlagzeug/Vocals), „Wummi“ Schmidt-Tesch (Bass) und Frontfrau Stefanie Albrecht dem Projekt „Classic Rock & Rock’n Pop“, das die Band erstmals im Kyeso am 22. Oktober präsentiert hat. Das neue Programm umfasst bekannte Rockklassiker und Pophits, die im wahrsten Sinne des Wortes von Stone Forest „stone-washed“ werden. Das Resultat ist ein mitreißender Cover-Mix an bekannten Rock-Klassikern und Hits zum Mitgrooven, -tanzen und -singen. Dabei sind unter anderem AC/DC, Steppenwolf, Billy Idol, Oasis, ZZ Top, Nirvana uvm.

Weitere Infos gibt’s auch unter: https://www.facebook.com/stoneforest.de
Das kürzlich erschienene Stone Forest Album mit zehn Eigenkompositionen ist u.a. hier erhältlich: https://itun.es/de/7RuM9

Beginn: 21:00 Uhr - Eintritt frei - Künstlerhut
_______________________________________________________________

Donnerstag, 9. März 2017

ROCK/POP/BLUES

Session im KYESO

hier treffen sich Blues/Rock/ Oldies/Pop Artisten zum Jammen und neue Leute kennen zu lernen.
Komplettes Equipment für 2 Gitarren, Bass Schlagzeug, Mikrofone PA usw. sind vorhanden und können genutzt werden.
Die "Hausband" mit Leo Git. Voc. Rainer Bass Voc, NNd Drums und Axel Voc. Git. leiten die Session ein und stehen den Gastmusikern für die unterschiedlichsten Gruppierungen zur Verfügung. Auch Bands, die sich mal ausprobieren wollen, und noch kein umfangreiches Programm haben, können sich hier ausprobieren.
Beginn: ca. 20.30 Uhr - Eintritt frei (Künstlerhut)
Come on people let the good times roll.............

Beginn: ca. 20.30 Uhr - Eintritt frei - Künstlerhut
________________________________________________________________________

Freitag, 10. März 2017

Digital Vinyls

Die Digital Vinyls aus München sind eine bunte, heterogene Mischung von Musikbegeisterten, die ihre unterschiedlichsten Charaktere und Stilrichtungen mit in die Band einbringen. Das Ergebnis ist der melodiöse, mal rockige, mal balladeske HEARTrock der Band.


Bei dem abwechslungsreichen Repertoire der Digital Vinyls kommt jeder auf seine Kosten und findet seine Favoriten.

Musikalische Handarbeit, vom Herzen inspiriert, für Kopf und Bauch gemacht. Der HEARTrock der Digital Vinyls um Frontfrau Steffi und Songwriter Dirk geht unter die Haut.

www.digital-vinyls.net

Beginn: ca. 20.30 Uhr
___________________________________________

Samstag, 11.März 2017

GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
_____________________________________________________________

Donnerstag, 16. März 2017

Jakob & Sophia

Mit viel Gefühl und Leichtigkeit-
Ohne viel Tam Tam und Schnickschnack drücken die gebürtigen Münchener ihre Leidenschaft zur Musik in akustischen Songs aus.
Zweistimmig und mit Gitarre spielen die beiden Musiker ihre eigenen Songs, aktuelle Hits sowie Klassiker, welche sowohl zum Mitwippen als auch zum Träumen bewegen.

Beginn: ca. 20.30 Uhr
_______________________________________________________

Freitag, 17. März 2017

Von Rock'n'Roll bis Death Methal

Vier Klasse Bands von dreckigem Rock'n'Roll hin zu heftigem Death Metal - die ganze Bandbreite von hart bis heftig an einem Abend im Kyeso :)

Am Start sind:

SPLICER (Rock'n'Proll - München)
https://www.facebook.com/splicerband/

CHRONIC (Nu Metal - Kempten)
https://www.facebook.com/numetalchronic/

SCRAWN (Thrash'n'Roll - München)
https://www.facebook.com/scrawnband/

SOME HATE WILL LAST (Death Metal - Mannheim)
https://www.facebook.com/somehatewilllast/

Einlass ist ab 20:00h,
los geht's um 21 Uhr
Eintritt: 5
________________________________________________

Samstag, 18. März 2017

SARA SUCKS

SARA SUCKS & Friends – Rock All Night!! Unter diesem Motto wird das Hardrock-Trio im Kyeso ordentlich für Stimmung sorgen. Die drei Musiker Tom K. (Bass & Vocals), B.C. Sleaze (Guitars & Vocals), Rank P. (Drums & Vocals) sind eine feste Größe in der Münchner Rockszene und haben bei unzähligen Auftritten in den letzten 9 Jahren ihre Rockerqualitäten unter Beweis gestellt. Mit treibenden Grooves, kompromisslosem Rocksound und mehrstimmigem Chorgesang sind sowohl Ihre Eigenkompositionen als auch die allseits bekannten Covertracks von diversen Hardrockklassikern ein Garant für einen schweißtreibenden Konzertabend.

Im Kyeso wird SARA SUCKS von Christian Hasselbrink gesanglich unterstützt. Vielen Livemusikfans im Oberland dürfte dieser Name ein Begriff sein. Der bekannte Rocksänger ist seit über 25 Jahren immer wieder mit Bands wie Hanta Yo, Rockmachine und der legendären Doghouse Bluesband live auf den Bühnen unterwegs gewesen.

„SARA SUCKS & Friends“ - Diese Kombination verspricht einen heißen Rockabend im Kyeso… Wir wünschen Euch viel Spaß!


__________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 22. März 2017

Part 2

Vier Musiker, die besonders gerne die Songs spielen, die eher nicht in den ersten Ranglisten der Charts zu finden waren. Schöne Stücke, die entweder eins zu eins oder mit der ganz eigenen Note gespielt werden. Ein außergewöhnlicher Mix aus Liedern von B.B. King bis Green Day überrascht beim Auftritt die unterschiedlichen Generationen des Publikums.
Die Spielfreude geht mit sattem, druckvollem Groove aus Bass, Drums, Gitarren schon beim ersten Takt ins Ohr und ins Bein. Mehrstimmige Vocals und Sologesang unterstreichen den ganz eigenen Sound.
Zuhören, Genießen, Tanzen und Abrocken!

__________________________________________________

Donnerstag, 23. März 2017

CAVEM3N

Cavem3n
is a Heavy Rock / Stoner Rock from West coast of Sweden with members from Mammoth Volume and Woe Gothenburg.
Cavem3n released a full length album on own label 2011 Malfeasance and 4 singels 2013 ,2014, 2015 (youtube/spotify) and
Cavem3n will be record the second full length album in during the winter 2017.
The Musicstyle is a blend of old classic rock/blues and stoner like Black Sabbath, Clutch and Kiss.

https://www.youtube.com/watch?v=toY5YJBAhVI
https://www.youtube.com/watch?v=blyFKXjFT6M
https://www.youtube.com/watch?v=ZB0jftbcVB4
https://www.youtube.com/watch?v=txCm2Ar6LJw

WHAT ABOUT FRANK
Wir sind WHAT ABOUT FRANK, der Name ist Programm.

__________________________________________________

Freitag, 24. März 2017

Secons of x'Ception + Up in Smoke

Seconds of x‘Ception
Nach ihren Anfängen als Coverband im Jahr 2014 entschieden sich Seconds of x‘Ception sowohl Einflüsse des Blues, Pop-Rocks und des klassischen, handgemachten Rocks aufzugreifen und sich stilistisch mit ihren eigenen Songs nicht so verkopft festzulegen - dies macht den Wiedererkennungswert der vier Jungs aus, eine ausgewogene Mischung in ihrem Set, die nicht immer direkt einzuordnen ist. So könnte man die neuesten Songkreationen der Band beispielsweise dem Funk-Rock zuschreiben.
Im Anschluss spielen wir:

Up in Smoke
Schwere Beats, drückende Riffs und eine dunkle Stimme lassen die Luft brennen. Up in Smoke ist eine Münchner Bluesrock Band, die sich Ende 2014 gegründet hat. Darauf hin folgten eigene Songs, Studioaufnahmen und der Drang auf die Bühne zu gehen!

Beginn: ca. 20.30 Uhr
___________________________________________________________________________

Samstag, 25. März 2017

Axid Rain - Flatrock ahead!

1 Abend - 3 Bands

AXID RAIN
Laut und rau wie das Horn eines Schiffes hallt die Stimme des Sängers Yannick Mense von Elbe bis Weser – Axid Rain ist am Proben!

Irgendwo in der Norddeutschen Provinz, wo die Grenze zwischen den Landkreisen Stade und Cuxhaven verwischt, haben sich vier junge Musiker zusammengetan um sich in ihren Proberaum zu stellen, die Verstärker aufzudrehen und reinzuhauen: Laut, geradeaus und auf den Punkt spielen Axid Rain ihren Flatrock, der in so manchen verrauchten Club schon frischen Wind gebracht hat. Die Gitarristen Yannick Mense und Nicky Borgmann hauen die Riffs raus, Matthias König am Bass und Christoph Leidecker hinterm Schlagzeug sorgen für den Dampf dahinter. Zusammen mit der durchdringenden Stimme von Mense entsteht genau der energiegeladene Rock, der an der Nordseeküste die Wellen peitscht.
2006 gegründet spielt Axid Rain regelmäßig in Hamburger Clubs so wie auch schon in der Markthalle, dem Knust und mehrere Festivals in ganz Norddeutschland.

2015 brachten sie ihr erstes Album "One way run" über ihr eigenes Label "Flatrock Records" heraus.Es folgte eine 2 Wöchige Tour durch ganz Deutschland. Nun schreiben sie neue Songs für ihr zweites Album und gehen diesen März endlich wieder auf Tour.

Reverbnation: https://www.reverbnation.com/axidrain
Facebook: https://www.facebook.com/axid.rain.band?ref=hl
Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=kqbBxJufC0E
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=QiJe8HqwUX0
Webside: www.axid-rain.de/


The Bengels
Southern German Whisky Rock, das beschreibt unseren Sound ziemlich genau. Geplant war dieses
Projekt allerdings schon eine lange Zeit, es fehlte nur noch eine besondere Stimme um „The
Bengels“ zu perfektionieren und schließlich zu veröffentlichen. Im August 2016 war es dann
soweit, unser Sänger und somit das letzte Genre-Erfahrene Bandmitglied wurde gefunden und
innerhalb kürzerster Zeit entstand ein absolut mitreißendes Set, welch Freude und Spaß am Rock ́N
́Roll verkörpert. Simples, aber extrem grooviges Drumming, mit einem Bassist, welcher sein
Instrument nicht als Bass-Gitarre benutzt und dazu eine verrauchte Rock-Gesangs-Röhre.

https://www.youtube.com/channel/UCnYGeMuHheAvszKq_M_2KIg
https://www.facebook.com/TheBengels/?ref=bookmarks

Dysfunctionals

Genre Rock/Alternative/Indie
Wie in der Rockmusik nicht immer unbedingt üblich, werden komplexe Themen der menschlichen Gedanken- und Gefühlswelt auf ihre Essenz heruntergebrochen und in ansprechender Weise als lyrischer Gesang intoniert. Die joviale Lässigkeit des Englischen wechselt sich dabei mit der bestimmt gefühlsbetonten Härte der deutschen Sprache ab und erzeugt so für jedes Lied die passende Stimmung der Vocals. Die Untermalung des Gesangs leistet die Instrumentalfraktion der Band, die trotz ihrer typischen Besetzung aus vier Musikern mit Gitarren, Bass, Drums und Synthies den Weg des geringsten Widerstandes umgeht und auf der Suche nach neuen, aufregenden Sounds immer dazu bereit ist einen Schritt um die Ecke zu wagen.

Letztendlich fügen sich die verschiedenen Faktoren zu einem harmonischen Gesamtklang zusammen, der sowohl an einem gemütlichen Abend auf dem Plattenspieler mit einem guten Glas Rotwein in der Hand hervorragend funktioniert - als auch des Nachts auf der Tanzfläche eines Indieclubs.
Dadurch wird der Bandname „Dysfunctionals“ auf ironische Art und Weise ad absurdum geführt.



Beginn: ca. 20.30 Uhr - Eintritt 6
____________________________________________________________

Freitag, 31. März 2017

Gabriel Barreira Band

Sehnsucht, Liebe, Glück, Meer, Sonne, Frauen, Hoffnung, Natur - die Musik von Gabriel Barreira verbindet all diese Elemente in einer magischen Harmonie, die das Publikum fasziniert.
Mit viel Power und Gefühl singt der 22-jährige brasilianische Sänger, Musiker und Komponist, der gleichzeitig Jazz an der Musikhochschule München studiert,
seine eigenen Arrangements und Kompositionen.
Seine sanfte und weiche Stimme zeichnet ihn aus und wird von seiner groovigen und energetischen Art Bass zu spielen, unterstützt.
Geboren und aufgewachsen in Rio de Janeiro, begleiteten Gabriel Samba, Bossa Nova, Funk, Jazz und Pop bereits seit dem Kindesalter. �
In der Welt der Gabriel Barreira Band ist alles erlaubt!

https://www.facebook.com/events/245995689183683/https://soundcloud.com/barreira-gabriel

Beginn: ca. 20.30 Uhr - Eintritt 5

_________________________________________________

Druckbare Version